Projekte

Seit 1980 setzen wir innovative Projekte zu Psychologie und ganzheitlicher Gesundheit um. Wir führten unsere Projekte sowohl eigenständig als auch in Kooperation mit renommierten Institutionen wie der Universität Tübingen oder der Robert Bosch Stiftung durch.

 

 

Mein Ding AG: Internetbasiertes Willenstraining

Die Mein Ding AG war ein Motivations- und Willenstraining, bei dem Jugendliche und junge Erwachsene sowohl durch einen wöchentlichen Gruppenkurs als auch über das Internet angesprochen wurden. Wir halfen ihnen dabei, ihren Platz im Leben zu finden.

 

 

Zwergenambulanz

Für junge Patienten im Säuglings- und Kleinkindalter wurde im Therapiezentrum der Stiftung eine spezielle Zwergenambulanz eingerichtet. Durch die Behandlung sollte möglichen Fehlentwicklungen frühzeitig entgegen gewirkt werden.

 

 

Psychologische Behandlung bei Tinnitus

Die Gerhard-Alber-Stiftung unterstützte in Kooperation mit der Uni Tübingen ein Forschungsprojekt, das einen psychotherapeutischen Behandlungsansatz gegen chronischen Tinnitus hinsichtlich seiner Wirksamkeit überprüfte.

 

 

 

Trainingsprogramm zur emotionalen Kompetenz

Beim Trainingsprogramm zur emotionalen Kompetenz ("TEK") erlernten die Teilnehmer Methoden mittels derer emotionale Veränderungen in die Wege geleitet und emotionale Stabilität gefördert werden.

 

 

Psychologische Intervention per E-Mail

Die Psychogenius® Intention war ein Programm zur Selbstveränderung. Die Teilnehmer wandten sich per E_Mail an Therapeuten zur psychologischen Beratung.

 

 

Ausstellung: Gefühl mbH

Für ein Ausstellungsobjekt zum Thema Gefühle kooperierte die Stiftung mit der Hochschule für Gestaltung in Schwäbisch Hall.

 

 

Kurzintervention bei Zähneknirschen

Mit Unterstützung der Breuninger Stiftung wurde ein Forschungsprojekt zur Wirksamkeit der Hynotherapie zur Behandlung bei Zähneknirschen durchgeführt.

 

 

Verhaltensmedizinische Ambulanz

Mit dem Pilotprojekt einer Verhaltensmedizinischen Ambulanz in Kooperation mit der Robert Bosch Stiftung bot die Stiftung Psyche eine sinnvolle Ergänzung zur stationären Behandlung von psychosomatisch erkrankten Patienten an.

 

 

Schmerztherapeutisches Kolloquium Stuttgart (STK)

Zur Beratung schmerzerkrankter Patienten kooperierte die Stiftung mit dem Schmerztherapeutischen Kolloquium e.V.

 

 

(Sexual)Therapie bei Exhibitionismus

In Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe Sexualität e.V. entwickelte die Stiftung Behandlungsangebote für Exhibitionisten und arbeitete dabei eng mit den zuständigen der Justiz und Polizei zusammen.

 

 

Kontakt und Informationsstelle für Selbsthilfegruppen e.V. "KISS"

Die Stiftung unterstützte gezielt das Entstehen von Selbsthilfegruppen und begründete mit einer Fachstelle zur Anregung und Unterstützung von Selbsthilfegrupprn die heute eigenständige Selbsthilfekontaktstelle KISS Stuttgart.